Sonntag, 22. Oktober 2017

Geschichte

Im Jahre 1981 begann man in der Freiwilligen Feuerwehr Zandt ein größeres Augenmerk auf die Jugend zu legen. Denn ein aktives Fortbestehen und weiterhin reges Vereinsleben ist auf Dauer nur garantiert, wenn die Jugend für die Freiwillige Feuerwehr gewonnen werden kann. Von der Inspektion wurde eine Ausbildung der Jugend bereits seit 1973 gefordert und entsprechende Möglichkeiten geschaffen, um die Feuerwehr auch interessant für sie zu machen. So werden Jugendleistungsprüfungen durchgeführt, Wissensteste von den Wehren abgehalten und Jugendwettbewerbe veranstaltet. Bereits zwei Jahre später, am 04. Juni 1983, erhielt die Freiwillige Feuerwehr Zandt die große Ehre, als Gastgeber den dritten Jugend-Leistungswettbewerb des Inspektionsbereiches Kötzting auszurichten. Es beteiligten sich 47 Gruppen. Neben den Feuerwehr-Führungskräften des Großlandkreises war auch der damalige Landrat Ernst Girmindl bei der Siegerehrung anwesend. Beachtenswert war auch die Tatsache, dass die FFW Zandt zum ersten Mal seit bestehen der Wehrgeschichte eine Mädchengruppe aufbot, welche auch die einzige des gesamten Wettbewerbs war und sich einen respektablen 18. Platz erkämpfte. Die männliche Jugendgruppe errang den 6. Platz.

 

Die Jugendleiter seit Beginn der Jugendarbeit:
 
1. Jugendwart 2. Jugendwart
Wenzl Ludwig 1981-1988 Egger Kurt 1981
Gruber Josef 1989-2009 Dorner Alois 1982-1985
Schnitzbauer Christian 2010-2011 Gruber Josef 1986-1988
Baumgartner Michael 2011-2014 Wenzl Ludwig 1989-1991
Schnitzbauer Markus seit 2014 Dorner Walter 1992-2002
    Schnitzbauer Christian 2003-2009
    Baumgartner Michael 2010-2011
    Schnitzbauer Markus 2011-2014
    Bauer Florian seit 2014